Zum Hauptinhalt springen

Kanton stoppt Freikirche bei Hausbau

Die Kirchgemeinde wollte eine innovative Bleibe errichten – und scheiterte.

Im Muttenzer Industriegebiet hätte das Begegnungszentrum aufgebaut werden sollen.
Im Muttenzer Industriegebiet hätte das Begegnungszentrum aufgebaut werden sollen.
Kostas Maros

Die Freie Evangelische Gemeinde Basel (FEG) hätte gerne ein neues Begegnungszentrum gebaut. Auch deswegen hat sie im Industriegebiet an der Hofackerstrasse in Muttenz Land erworben. Momentan hält sie ihre Gottesdienste noch in einer alten Schul-Aula ab. Das Gebäude dient ihr als Provisorium. Innovativere Räumlichkeiten mit Kita, Kaffeehaus und Turnhalle gehörten ursprünglich zum Plan.­Deshalb kaufte sich die FEG vor einigen Jahren eine Liegenschaft vis-à-vis der Ölmühle Florin. Doch das kantonale Bauinspektorat verhinderte die Durchführung dieses Projekts.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.