Zum Hauptinhalt springen

Container in Therwil ausgebrannt

Mehrere Container einer Gartenbaufirma gerieten am Dienstag Abend aus noch unbekannten Gründen in Brand. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden ist jedoch beträchtlich.

Durch den schwarzen Rauch war der Brand weit umher sichtbar.
Durch den schwarzen Rauch war der Brand weit umher sichtbar.
Polizei BL
Der Brand griff rasch um sich.
Der Brand griff rasch um sich.
Polizei BL
Glücklicherweise fiel niemand den Flammen zum Opfer. Allerdings entstand grosser Sachschaden.
Glücklicherweise fiel niemand den Flammen zum Opfer. Allerdings entstand grosser Sachschaden.
Polizei BL
1 / 6

An der Oberwilerstrasse in Therwil kam es am Dienstag Abend, 14. Juli 2015, kurz vor 18.00 Uhr, zu einem grösseren Brand. Dabei brannte ein privater Werkhof einer Gartenbaufirma nieder, der aus mehreren Containern bestand. Die starke Rauchentwicklung des Feuers sorgte dafür, dass der Brand weiträumig sichtbar war. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehren von Therwil und Biel-Benken, unterstützt durch die Stützpunkt-Feuerwehr Reinach, hatten die Lage rasch unter Kontrolle und das Feuer gelöscht. Weiter vor Ort im Einsatz waren (neben der Baselbieter Polizei) die Sanität Käch sowie das Amt für Umweltschutz und Energie Basel-Landschaft. Die Brandursache ist zur Stunde noch offen und Gegenstand von laufenden Ermittlungen durch die Polizei Basel-Landschaft in Zusammenarbeit mit der kantonalen Staatsanwaltschaft. Entsprechende Abklärungen sind im Gang. Es entstand grosser Sachschaden in der Höhe von mehreren 10‘000 Franken. Neben dem Gebäude wurden auch ein Fahrzeug sowie zwei Anhänger stark in Mitleidenschaft bezogen.

Polizei BL/naf

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch