Zum Hauptinhalt springen

Gestatten: «Lauber Mgbaja»

Betrüger gaben sich als Finanzdirektor Anton Lauber aus und baten die BaZ um Geld. Doch der Transfer des Geldes scheiterte an einigen kniffligen Fragen.

Der echte Anton Lauber wohnt nicht in DOPEMU ti ogbo ni ogbo n gbo.
Der echte Anton Lauber wohnt nicht in DOPEMU ti ogbo ni ogbo n gbo.
Kostas Maros

Nigerianische Betrüger haben am Dienstag den privaten Mail-Account des neuen Baselbieter Finanzdirektors Anton Lauber (Bild) gehackt und in seinem Namen nach Geld gebettelt. Die BaZ hat den Versuch gemacht und auf das Mail geantwortet.

Original-Mail: «ich bin nach United Kingdom, York, verreist und habe meine Tasche verloren samt Reispass und kreditkarte. Die botschaft ist bereit, mich ohne meinen Pass fliegen zu lassen. Ich muss nur noch für mein ticket und die hotelrechnungen zahlen. Leider habe ich kein Geld dabei, meine kredit karte könnte helfen aber die ist auch in der Tasche. Ich habe schon kontakt mit meiner Bank aufgenommen, aber sie brauchen mehr zeit, um mir eine neue zu schicken. Ich wollte dich fragen ob du mir 1,500 Euro so schnell wie möglich leihen kannst, Ich gebe es dir zurück sobald ich da bin. Ich muss unbedingt den nächsten Flug bekommen. Das Geld durch Western Union ist die beste möglichkeit. Ich warte auf deine Antwort Liebe Grüsse Toni»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.