Zum Hauptinhalt springen

Gegner der Fusionsinitiative wollen an der Urne gewinnen

Die nicht repräsentative Zusammensetzung des Verfassungsrats ist rechtlich zulässig, kommt ein Rechtsgutachten zum Schluss.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.