Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Ganz klar, Kinder brauchen männliche und weibliche Bezugspersonen»

Kim Schweri sieht einen grossen Nutzen in gemischten Betreuungsteams in den Kinderkrippen.

Frau Schweri, ist sexueller Missbrauch ein Thema, wenn sich ein Mann im Kinder­betreuungsbereich bewirbt?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin