Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Gäll, hüt kömme sii mi nid go hole»

Alptraum einer Mutter: Die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde Basel-Stadt wollte «Neuland» betreten und Melanie Huber die Tochter wegnehmen, ohne dass eine Gefährdung vorgelegen wäre.
Weiter nach der Werbung

Am Montag früh kam die Behörde

Gutachter spielt sich auf

In der Argumentations-Falle

Schiffbruch auf Neulandsuche