Zum Hauptinhalt springen

Eklat an der Wahlparty: «Sie sagte, Homosexualität sei unnatürlich»

Gerieten sich in die Haare: Tobias Schaub und Esther Meisinger.

«Ich bin nicht homophob»

BDP entschuldigt sich auf Twitter