Zum Hauptinhalt springen

«Einmal IV-Rente, immer IV-Rente»

Für psychisch Kranke sei das Versicherungssystem zu attraktiv, findet Niklas Baer, Leiter der Fachstelle für Psychiatrische Rehabilitation an der Psychiatrie Baselland. Arbeit könne den Bezügern nämlich helfen gesund zu werden.

«Arbeit hilft, gesund zu werden»: Dieser positive Effekt ist laut Niklas Baer häufiger, als dass der Job Ursache des Problems ist.
«Arbeit hilft, gesund zu werden»: Dieser positive Effekt ist laut Niklas Baer häufiger, als dass der Job Ursache des Problems ist.
Moira Mangione

Das Gesundheitssystem der Schweiz geniesst international ein hohes Ansehen. Eine Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), welche die psychischen Erkrankungen bei Erwerbstätigen untersuchte, zeigt jetzt aber ein anderes Bild. Im Vergleich mit anderen OECD-Ländern schneidet die Schweiz trotz grossen Ressourcen nicht besser ab. «Wir sind zu wenig effizient», befindet Niklas Baer, Mitautor der OECD-Studie und Leiter der Fachstelle für Psychiatrische Rehabilitation an der Psychiatrie Baselland.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.