Zum Hauptinhalt springen

Ein Life-Sciences-Campus für Allschwil

Im Bachgrabengebiet entsteht ein Innovationspark, der Forscher und Firmen anziehen soll. Er soll zu einem «Kristallisationspunkt» für die wirtschaftliche Entwicklung werden.

Blick in den Innenraum des neuen Innovationsparks, der Raum für 2000 Arbeitsplätze bieten soll. Visualisierung: Herzog & De Meuron
Blick in den Innenraum des neuen Innovationsparks, der Raum für 2000 Arbeitsplätze bieten soll. Visualisierung: Herzog & De Meuron

Noch vor wenigen Jahren war das Allschwiler Bachgraben-Areal von Schrebergärten geprägt. Doch mittlerweile ist hier ein ­Life-Sciences-Cluster entstanden, der an den Boom im Silicon ­Valley erinnert. Aufstrebende Unternehmen wie Actelion, Idorsia oder Viollier haben sich niedergelassen. Das Schweizerische Tropen- und Public Health-­Institut verlegt bald seinen Sitz hierhin.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.