Zum Hauptinhalt springen

Ein deutliches Misstrauensvotum

Nein zur Baselbieter Energiesteuer, Nein zu den Laufentaler Deponien. Sabine Pegoraro (FDP) hat den Rückhalt bei der Bevölkerung verloren.

Alle vorgebrachten Einwände ignoriert. Die freisinnige Regierungsrätin Sabine Pegoraro scheitert schon wieder – diesmal gleich mehrfach.
Alle vorgebrachten Einwände ignoriert. Die freisinnige Regierungsrätin Sabine Pegoraro scheitert schon wieder – diesmal gleich mehrfach.
Florian Bärtschiger

Ein doppeltes Nein zur Energiesteuer, ein Nein zur Verankerung der Laufentaler Deponiestandorte im Richtplan: Die Voten der Baselbieter Stimmberechtigten sind ein deutliches Misstrauensvotum an die Adresse von Regierung und Parlamentsmehrheit. Die Abstimmungs­ergebnisse mögen im Detail auf unterschiedliche Beweggründe zurückzuführen sein. Doch eine Gemeinsamkeit liegt den Resultaten zugrunde: Sie sind die Quittung dafür, dass auf die Einwände jener nicht eingegangen wurde, auf deren Buckel die Vorhaben hätten realisiert werden sollen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.