Zum Hauptinhalt springen

Die zweitschlechteste Polizei der Schweiz

Die Statistik stellt der Baselbieter Polizei ein schlechtes Zeugnis aus. Nur die Waadtländer Kollegen haben eine noch miesere Aufklärungsquote.

Schenkt man der Statistik des Bundes Glauben, dann haben Kriminelle im Baselbiet wenig zu befu?rchten.Illustration: Igor Kravarik
Schenkt man der Statistik des Bundes Glauben, dann haben Kriminelle im Baselbiet wenig zu befu?rchten.Illustration: Igor Kravarik

Es ist ein Tag vor Weihnachten. Der 23. Dezember 2011, kurz vor 16 Uhr: Ein Unbekannter überfällt die Filiale der Basellandschaftlichen Kantonalbank an der Baslerstrasse in Binningen. Der Mann trägt einen Motorradhelm mit dunklem Visier, bedroht das Personal mit einer Pistole. Mit laufendem Motor wartet vor der Bank ein Mittäter auf einem dunklen Motorrad. Verletzt wird bei dem Überfall niemand. Die Täter entkommen aber mit mehreren Tausend Franken in Richtung Basel. Eine Grossfahndung der Baselbieter Polizei bleibt erfolglos – wieder einmal.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.