Zum Hauptinhalt springen

Die Grünen ziehen Windkraft dem Landschaftsschutz vor

Die Grünen stehen im Kreuzfeuer von Umweltverbänden und Naturschützern. Grund dafür ist die zustimmende Haltung gegenüber Windparks im Baselbiet – das zeigte die Versammlung der Grünen Basel-Land.

Grüne Energie, oder grüne Landschaft? Ein Dilemma.
Grüne Energie, oder grüne Landschaft? Ein Dilemma.
Keystone

Bei der Frage nach der Windenergie im Kanton Baselland nimmt die Grüne Partei eine Schlüsselrolle ein. Ungewöhnlich ist, dass sie – die Umweltpartei – für einmal im Kreuzfeuer von Umweltverbänden und Naturschützern steht. Diese sehen nämlich in Windkraftanlagen eine Bedrohung für Vögel und für die Landschaft. An ihrer Mitgliederversammlung in Birsfelden lancierten die Grünen aus diesem Grund eine interne Diskussion zu dem brisanten Thema. Lediglich als «Informationsrunde» gedacht, gab sie bereits die Marschrichtung vor: Kaum ein Parteimitglied wandte sich gegen Windparks im Baselbiet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.