BLT mit weniger Passagieren und mehr Gewinn

Die Baselland Transport AG (BLT) hat 2018 erneut einen leichten Passagierrückgang verzeichnen müssen. Dennoch konnte der Jahresgewinn um 138'000 Franken auf 2,45 Millionen Franken gesteigert werden.

Eines der 38 Tango-Trams der BLT-Fahrzeugflotte.

Eines der 38 Tango-Trams der BLT-Fahrzeugflotte.

(Bild: Keystone)

Insgesamt transportierte die BLT im vergangen Jahr 54,8 Millionen Fahrgäste. Das sind 1,7 Prozent oder 963'000 Fahrgäste weniger als im Vorjahr, wie das Transportunternehmen am Montag mitteilte.

Zurückzuführen ist der Rückgang der Passagierzahlen wie schon im Vorjahr auf die Entwicklung im Trambereich. Mit 41,9 Fahrgästen ergab sich dort ein Minus von 2,2 Prozent. Vom Rückgang waren gemäss Geschäftsbericht alle vier Tramlinien betroffen. Als Hauptgründe für den Rückgang insbesondere in der Basler Innenstadt nennen die BVB neben dem schönen Wetter auch Baustellen, sowie neue Mobilitätsangebote wie Elektrovelos oder E-Trottinettes.

Waldenburgerbahn: minus 5,4 Prozent

Weniger Passagiere hat auch die Waldenburgerbahn registriert. Den Rückgang um 5,4 Prozent auf 1,8 Millionen Fahrgäste begründet die BLT mit der Reform der Sekundarschulstandorte im Waldenburgertal, der rückläufigen Einwohnerzahl im Tal, dem Abbau bei Buslinien, die als Zubringer dienen sowie mit dem Umzug der Pädagogischen Hochschule vom Altmarkt in Liestal nach Muttenz. Positiv war die Entwicklung dagegen im Busbereich. Dort stieg die Zahl der Fahrgäste um 1,1 Prozent auf 11,1 Millionen.

Ertrag gesteigert

Ihren Betriebsertrag konnte die BLT im vergangen Jahr von 111 auf 113,9 Millionen Franken steigern. Beim Verkehrsertrag wurde eine Zunahme um 1,2 Millionen auf 58 Millionen Franken verbucht. Auf der andern Seite fiel auch der Betriebsaufwand mit 78,4 Millionen um 3,1 Franken höher aus als im Vorjahr.

Die BLT verfügte letztes Jahr über 488 Mitarbeitende auf 444,1 Vollzeitstellen. Die Fahrzeugflotte umfasst 38 Tango-, 59 Schindler- und 4 Nostalgie-Trams. Dazu kommen 63 Linienbusse sowie 17 Trieb- und Steuerwagen der Waldenburgerbahn, die derzeit vollständig erneuert wird.

noe/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...