Zum Hauptinhalt springen

Bewaffnete Räuber überfallen Goldschmied

Bei einem filmreifen Raubüberfall auf ein Goldschmied-Atelier in Binningen machten zwei Täter fette Beute. Sie entkamen unerkannt auf einem Motorrad.

Kurz nach 11 Uhr wurde in Binningen ein Goldschmied-Atelier von zwei bewaffneten Männern überfallen. Laut der Baselbieter Polizei seien die Beiden mit dunkeln Regenkombis bekleidet gewesen und hätten Motorradhelme mit getönten Visieren getragen.

Während der Tat sprachen sie kein Wort und bedrohten den Verkäufer mit Pistolen. So konnten sie einen vierstelligen Bargeldbetrag erbeuten. Diesen packten sie zusammen mit Schmuck und Uhren von noch unbekanntem Wert in einen Seesack und entkamen auf einem Motorrad. Verletzt wurde niemand.

Die umgehend eingeleitete Fahndungsaktion, an der neben Polizeikräften aus den beiden Basel auch die Grenzwache beteiligt ist, verlief bislang erfolglos.

SDA/lub

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch