Zum Hauptinhalt springen

Behandlung kranker Katzen verweigert

Das Tierärztliche Überweisungszentrum in Tenniken wollte zwei Katzen wegen Verdacht auf einen ansteckenden Virus nicht behandeln.

Vanessa Jost mit dem Kater, der die Krankheit überlebt hat. Dessen Zwilling Brownie starb am Sonntag.
Vanessa Jost mit dem Kater, der die Krankheit überlebt hat. Dessen Zwilling Brownie starb am Sonntag.

Vanessa Jost ist zu Tode betrübt. Ihr Kater Brownie ist am Sonntag nach kurzer, heftiger Krankheit gestorben. Die Katzenfreundin aus Muttenz ist nicht nur traurig, sondern auch wütend. Brownie könnte noch leben, wenn er rechtzeitig tierärztliche Hilfe erhalten hätte, glaubt sie. Doch die sei ihm verweigert worden, aus Angst der Tierärzte vor dem hochansteckenden Calicivirus. Konkret wirft die Katzenfreundin dem Tierärztlichen Überweisungszentrum (TÜZ) in Tenniken unterlassene Hilfe­leistung vor.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.