Zum Hauptinhalt springen

Basler Jura – Kampf gegen die Schwerkraft

Die Eiger-Nordwand ist Inbegriff des Kletterns. Ähnlich traditionsreich sind die kleinen aber feinen Felswände des Basler Jura. Auch hier hat Klettergeschichte stattgefunden, und tut es noch immer.

Diese Felswand heisst Tüfletenflue und liegt am Fusse des Gempens. Ein Kletterer kämpft sich die glatte Wand empor...
Diese Felswand heisst Tüfletenflue und liegt am Fusse des Gempens. Ein Kletterer kämpft sich die glatte Wand empor...
Max Mittmann
...die Route liegt im oberen Schwierigkeitsbereich...
...die Route liegt im oberen Schwierigkeitsbereich...
Max Mittmann
...wird aber sanft und wohlbehütet vom Seil gefangen.
...wird aber sanft und wohlbehütet vom Seil gefangen.
Max Mittmann
1 / 7

Keine Frage – die Felswände des Basler Jura können nicht mit alpinen Dimensionen mithalten. Oft ragen die Flühe nicht einmal über den Wald hinaus. Basels Hausberg, der Gempen, wartet mit einem Felsriegel «in Gipfelnähe» auf, aber wirklich imposant ist das nicht. Dennoch wird im Basler Jura viel und auf hohem Niveau geklettert, auch am Gempen. Einige Gebiete erlangten gar weltweite Aufmerksamkeit, als hier neue Massstäbe gesetzt wurden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.