Zum Hauptinhalt springen

«Balicha wollte mich eigenhändig umbringen»

Thaiboxer Shemsi Beqiri spricht erstmals über den Überfall seines Kontrahenten Paulo Balicha. Beqiri glaubt, dass Balicha auf ihn eifersüchtig ist.

Erhebliche Verletzungen: Shemsi Beqiri wurde unter anderem die Nase gebrochen.
Erhebliche Verletzungen: Shemsi Beqiri wurde unter anderem die Nase gebrochen.
Pierre Stoffel

BaZ: Herr Beqiri, wie schwer wurden Sie letzte Woche beim Überfall auf Ihren Kampfsportclub verletzt?So schwer, dass ich meinen Kampf am 8. März absagen musste. Die maskierten Schläger haben mich mit Baseballschlägern an der Hand und an den Beinen verletzt. Dann ist Paulo Balicha mit Schlagringen auf mich losgegangen und hat mir die Nase gebrochen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.