Zum Hauptinhalt springen

Autobrand in Allschwil - Polizei vermutet Brandstiftung

Ein parkierter Personenwagen ist in der Nacht auf Sonntag in Allschwil in Flammen aufgegangen und durch das Feuer vollständig zerstört worden.

Verletzt wurde niemand. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Gemeldet wurde der Autobrand an der Binningerstrasse kurz vor zwei Uhr früh, wie die Baselbieter Polizei am Sonntag mitteilte. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Personenwagen bereits im Vollbrand.

Die Polizei sucht Zeugen. In der Nähe des brennenden Autos wurde ein unbekannter Mann gesehen, der auf der Binningerstrasse Richtung Basel davonrannte.

Ein Zusamenhang mit den diversen Autobränden, die in den letzten Monaten in der Region registriert worden waren, kann laut Polizei nicht ausgeschlossen werden. Es lägen dazu jedoch keine gesicherten Fakten vor, hiess es am Sonntag.

SDA/JuM

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch