Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Alles wurde deutlich zu schön dargestellt»

Eine Notsituation: Gerhard Schafroth möchte verhindern, dass die Schulden des Kantons jährlich um 300 Millionen Franken wachsen.

Sie wären, Herr Schafroth, gerne Baselbieter Finanzdirektor geworden, haben die Wahl 2013 aber verloren. Heute Freitag präsentiert der gewählte Finanzdirektor Anton Lauber das Gemeindestrukturgesetz. Glauben Sie, dass die Gemeinden substanziell dazu beitragen könnten, die Finanzsituation des Kantons zu verbessern, wenn sie mehr Aufgaben und mehr finanzielle Kompetenzen erhalten?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin