Zum Hauptinhalt springen

«Abfall tötet Tiere»

Baselbieter und Solothurner Bauern kämpfen mit provokativen Plakaten gegen Littering im Grünen – sie fordern ein Dosenpfand. Denn achtloser Umgang mit Abfall kann die Gesundheit der Tiere gefärden.

Landwirt Jürg Knörr, Markus Rediger, Landwirtschaftlicher Informationsdienst Bern, Andreas Vögtli, Präsident Solothurnischer Bauernverband, Peter Brügger, Bauernsekretaär (v.l.) wollen das Vieh vor gefährlichem Müll schützen.
Landwirt Jürg Knörr, Markus Rediger, Landwirtschaftlicher Informationsdienst Bern, Andreas Vögtli, Präsident Solothurnischer Bauernverband, Peter Brügger, Bauernsekretaär (v.l.) wollen das Vieh vor gefährlichem Müll schützen.
Kurt Tschan

Der Bauernverband beider Basel sowie der Solothurnische Bauernverband haben die gleichen Sorgen, wenn es um Littering geht. «Abfallsünder kennen keine Grenzen», sagt der Präsident des Bauernverbandes beider Basel, Gregor Gschwind aus Therwil. «Was aus einer Gedankenlosigkeit entsteht, kann für die Tiere tödlich enden.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.