Verletzte nach schwerem Unfall auf A2

Ein schwerer Unfall auf der A2 blockierte Samstagnacht die Autobahn bei Muttenz und Pratteln. Bei der Kollision verletzten sich acht Personen und die beiden beteiligten Autos erlitten Totalschaden.

Komplett zerstört: Beide Unfallautos nahmen Totalschaden bei der Kollision und richteten ein riesiges Trümmerfeld an.

Komplett zerstört: Beide Unfallautos nahmen Totalschaden bei der Kollision und richteten ein riesiges Trümmerfeld an.

(Bild: Simon Ertler)

Der Unfall ereignete sich etwa um 1:00 nachts auf der Autobahn A2 bei Muttenz. Zwei Autos waren beteiligt, eines mit drei das andere mit fünf Passagieren zwischen sechzehn und einundzwanzig Jahren. Aus noch ungeklärten Gründen kam es zwischen den beiden Wagen zur Kollision, wie die Kantonspolizei Baselland mitteilte. Alle am Unfall beteiligten Personen mussten ins Spital gebracht werden. Die Autos sind vollständig zerstört.

Durch die heftige Kollision entstand ein grosses Trümmerfeld mit Autoteilen auf der Fahrbahn, die deshalb gereinigt werden musste. Während den Aufräumarbeiten wurde die Autobahn in Richtung Bern/Luzern zwischen den Anschlüssen Muttenz und Pratteln für mehrere Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde bis 7:00 via Kantonsstrasse umgeleitet.

zam

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt