Hauptverkehrsachse für Stunden gesperrt

In Binningen ist auf der Bottmingerstrasse Öl ausgelaufen. Ein Grossaufgebot musste die Strassen reinigen. Tausende wurden im Verkehr aufgehalten.

Die Bottmingerstrasse in Binningen: Am Dienstag musste sie für einige Stunden gesperrt werden.

Die Bottmingerstrasse in Binningen: Am Dienstag musste sie für einige Stunden gesperrt werden.

(Bild: Pino Covino)

Rund um die Bottmingerstrasse in Binningen kam es am Dienstag zu Verkehrsbehinderungen. Eine Reinigungsmaschine hat am Morgen über eine längere Zeit Öl verloren. Die Hauptrasse wurde daraufhin über mehrere Stunden vom Migros Gorenmatt bis zum Binninger Schloss gesperrt. Die Sperrung wurde mittlerweile zwar aufgehoben, jedoch laufen die Reinigungsarbeiten weiterhin auf Hochtouren.

«Der Vorfall ist ziemlich schwerwiegend», sagt Bernhard Keller von der Gemeinde Binningen. Schliesslich sei die Strasse eine Hauptverkehrsachse des Leimentals. Betroffen seinen zahlreiche Pendler, sagt Keller. Eine genau Zahl kann er nicht nennen, aber es werden womöglich zigtausend gewesen sein.

Die Sperre wurde ungefähr um 13.15 Uhr aufgehoben. Das Öl soll aber noch nicht gänzlich weggewischt worden sein. 25 Personen, über die Feuerwehr bis zu speziellen Reinigungsfirmen, mussten für die Säuberung aufgeboten werden.

bwi

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt