Torsten Schwede neuer Vizerektor Forschung der Uni

Basel

Torsten Schwede wird neuer Vizerektor Forschung der Universität Basel. Deren Regenz hat den Bioinformatik-Professor zum Nachfolger von Edwin Constable gewählt.

Torsten Schwede (hier neben Rektorin Andrea Schenker-Wicki) ist der neue Vizerektor Forschung der Uni Basel.

Torsten Schwede (hier neben Rektorin Andrea Schenker-Wicki) ist der neue Vizerektor Forschung der Uni Basel.

(Bild: Universität Basel)

Der promovierte Chemiker und Strukturbiologe Schwede tritt das Amt am 1. August an, wie die Uni am Donnerstag mitteilte. 1967 geboren, war er 2001 als Assistenzprofessor zum Biozentrum der Uni Basel gestossen. Seit 2014 verantwortet er die zentrale Infrastruktur für Scientific Computing der Uni.

Er wird Nachfolger von Edwin Constable, der sich nach sieben Amtsjahren wieder Forschungen im Departement Chemie zuwendet. Constable verlässt das Rektorat der Universität Basel vorzeitig. Als Grund werden Forschungsvorhaben genannt, die 2018 anlaufen müssen, damit sie vor seiner Pensionierung abgeschlossen werden können.

amu/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...