Ölverschmutzung im Rhein - Schiffahrt unterbrochen

Birsfelden

Beim Löschen eines Schiffes in Birsfelden ist am Mittwoch eine geringe Menge Heizöl in den Rhein gelangt.

Grund war eine Fehlmanipulation, wie die Baselbieter Bau- und Umweltschutzdirektion mitteilte.

Das Öl wurde mit einer Ölsperre in die Schleuse Birsfelden geleitet. Für Mensch und Umwelt seien keine Schäden entstanden, hiess es in der Mitteilung. Allerdings musste die Schiffahrt zwischen der Schleuse Birsfelden und Augst von 9 Uhr bis in den Nachmittag hinein unterbrochen werden.

amu/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...