Zum Hauptinhalt springen

Jeder Fünfte nicht angegurtet: 202 Bussen im Baselbiet

202 Ordnungsbussen wegen nicht getragener Sicherheitsgurte hat die Baselbieter Polizei während zehn Tagen verteilt.

Anfang Juli kontrollierte sie dazu bei 42 Anläufen insgesamt 1100 Fahrzeuge aller Art im ganzen Kantonsgebiet, wie sie am Freitag mitteilte.

Bei diesen Gelegenheiten stellte die Polizei auch weitere Tatbestände fest wie alkoholisiertes Lenken oder fehlende Abgastests. Weitere Kontrollen seien «jederzeit möglich».

SDA/lub

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch