Zum Hauptinhalt springen

Höhere Konsumentenpreise im Juni

Das Leben ist im Juni auch in Basel leicht teurer geworden: Der Basler Index der Konsumentenpreise stieg im Vergleich zum Mai um 0,1 Prozent auf 100,8 Punkte.

Gegenüber dem Vorjahresmonat ist das Preisniveau im Stadtkanton dagegen erneut leicht gesunken, wie das Statistische Amt Basel-Stadt am Donnerstag mitteilte. Verzeichnet wurde wie schon im Mai eine Minusteuerung von 0,1 Prozent.

Landesweit ging das Preisniveau über ein Jahr gesehen gar um 0,4 Prozent zurück. Derweil stieg der Landesindex der Konsumentenpreise gleich wie der Basler Index um 0,1 Prozent an.

SDA/amu

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch