Welche Ampel war grün?

Muttenz

Nach einem Crash auf der Rennbahnkreuzung in Muttenz waren sich beide Autofahrer sicher, bei grün gefahren zu sein.

Immer wieder kommt es auf der Rennbahnkreuung trotz Ampel zu Unfällen wie. Jener vom Dienstag ging vergleichsweise glimpflich aus.

Immer wieder kommt es auf der Rennbahnkreuung trotz Ampel zu Unfällen wie. Jener vom Dienstag ging vergleichsweise glimpflich aus.

(Bild: Polizei BL)

Auf der Rennbahnkreuzung in Muttenz sind am Dienstag kurz vor 10.30 Uhr zwei Personenwagen zusammengekracht. Dabei zogen sich die beiden Lenker leichte Schürfwunden zu. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt.

Ein 45-jähriger Autofahrer kam von der Margelackerstrasse auf die Rennbahnkreuzung und wollte nach links abbiegen. Gleichzeitig fuhr ein 38-Jähriger Personenwagenlenker von der Birsfelderstrasse auf die Rennbahnkreuzung und beabsichtigte geradeaus in die Margelackerstrasse zu fahren. Beide Automobilisten waren der Meinung, die Kreuzung bei Grünlicht befahren zu haben, wie die Baselbieter Polizei am Mittwoch mitteilte.

amu/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt