Zum Hauptinhalt springen

Waldbrand in Gempen

Ein unbeaufsichtigtes Feuer setzte am Montagabend eine Waldfläche unterhalb des Gempenturms in Brand.

Betroffen vom Brand ist eine Waldfläche von rund 500 Quadratmeter.
Betroffen vom Brand ist eine Waldfläche von rund 500 Quadratmeter.
Polizei SO

Der Waldbrand unterhalb des Gempenturms wurde um 19.30 Uhr am Montagabend von mehreren Personen der Polizei gemeldet, wie diese am Dienstag mitteilte. Die Feuerwehr Gempen konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen und löschen.

Betroffen vom Brand ist eine Waldfläche von rund 500 Quadratmetern. Gemäss ersten Erkenntnissen geht die Polizei davon aus, dass sich das Feuer von einer provisorischen Feuerstelle, die offensichtlich unbeaufsichtigt zurückgelassen wurde, ausbreiten konnte. Der oder die Verursacher sind bislang nicht bekannt.

Wegen des frühlingshaften Wetters hat es an exponierten Orten bereits eine trockene Streuschicht von Laub, die leicht entzündbar ist. Die Polizei bittet deshalb die Bevölkerung, im Umgang mit Feuer im Wald die nötige Vorsicht walten zu lassen und die gängigen Vorsichtsmassnahmen zu beachten.

SDA/ms

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch