Zum Hauptinhalt springen

Velofahrer schlägt Autofahrerin nach Zoff

Ein falsch fahrender Velofahrer ging bei Lörrach auf eine Autofahrerin los, als diese es wagte, den Rowdy auf sein Fehlverhalten hinzuweisen.

Hier kam es zum Streit: Kreisel der B 317 in Steinen.
Hier kam es zum Streit: Kreisel der B 317 in Steinen.
Google

Die Polizei teilt mit, dass der von Steinen (D) kommende Radfahrer um 14.45 Uhr verbotenerweise in den Kreisverkehr der B 317 fuhr. Nachdem der Velofahrer von einer Autofahrerin auf seinen Fehler aufmerksam gemacht wurde, soll ihr der Radfahrer den Mittelfinger entgegengestreckt haben.

Danach soll die Frau nach Hause gefahren sein und ihr Gepäck entladen haben, wie die Polizei mitteilt. Als sie wieder wegfuhr, soll der Radfahrer angeblich direkt auf sie zugekommen sein. Die Frau hielt schliesslich an, und die beiden gerieten in einen verbalen Streit. Im Verlauf dieses Disputs wurde der Radfahrer angeblich beleidigend, weswegen die Frau den Velofahrer mit dem Handy fotografieren wollte. Bevor sie das Foto schiessen konnte, wurde sie allerdings vom Radfahrer geschlagen.

Die Frau begab sich daraufhin zur Polizei und erstattete Anzeige. Die Beschreibung des Velofahrers lautet wie folgt: circa 45 bis 55 Jahre alt, etwa 1,80 bis 1,85 Meter gross, schlank, braunes, schulterlanges und lockiges Haar. Er soll in schwarzer Kleidung mit einer roten Aufschrift auf der Jacke und auf einem schwarzen Trekkingfahrrad unterwegs gewesen sein. Die Polizei sucht noch nach dem Mann und nimmt Hinweise entgegen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch