Zum Hauptinhalt springen

Unbekannte missbrauchen Feuerlöscher in Parkhaus

Groben Unfug trieben Unbekannte am Donnerstagabend in einem Parkhaus in Allschwil.

Mit einen Pulverfeuerlöscher sprühten sie am Hegenheimermattweg mindestens ein parkiertes Auto vollständig ein. Unter Verdacht stehen zwei Männer, die das Gebäude gegen 22:30 Uhr mit einem Motorrad fluchtartig verliessen. Möglicherweise seien noch weitere Autos beschädigt worden, teilte die Baselbieter Polizei am Freitag mit. Der Schaden lasse sich deshalb noch nicht beziffern.

SDA/jg

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch