Überholender Velofahrer löst Radarfalle aus

Lörrach (D)

In Lörrach wurde eine Autofahrerin in einer Tempo-30-Zone um ein Haar gebüsst, weil ein rasender Velofahrer sie vor der Radarfalle überholte und den Blitzer auslöste.

Auch Velofahrer können geblitzt werden, wenn sie zu schnell unterwegs sind.

Auch Velofahrer können geblitzt werden, wenn sie zu schnell unterwegs sind.

Die Lörracher Polizei musste am Dienstag den Streit zwischen einem Velofahrer und einer Autofahrerin schlichten. Der Anlass der Auseinandersetzung war ungewöhnlich: Eine Autofahrerin wurde in der Kreuzstrasse in einem Tempo-30-Bereich von einem Velofahrer überholt. In diesem Moment habe der dort aufgestellte stationäre Blitzer ausgelöst und beide fotografiert.

Dies habe die Autofahrerin «auf die Palme gebracht», schreibt die Polizei in der Mitteilung. Sie sei sich keiner Schuld bewusst gewesen. Die Frau hielt den Veloraser an und stellte ihn zur Rede. Sie verlangte von ihm die Personalien, da sie ihn ihm den wahren Temposünder sah. Der Mann verweigerte jedoch die Auskunft.

Die herbeigerufene Polizei hätte dann mit den Betroffenen «deeskalierende Gespräche» Gespräche geführt und konnten die Gemüter beruhigen. Als mutmasslicher Temposünder gelte derzeit der Velofahrer, heisst es in der Mitteilung. Genau liesse sich das erst nach der Auswertung der Bilder beurteilen.

amu

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt