Zum Hauptinhalt springen

Traktor bei Forstarbeiten umgekippt

Ein Mann wurde verletzt, als sein Gelenktraktor bei einem Manöver zur Seite kippte.

Der Gelenktraktor kippte zur Seite.
Der Gelenktraktor kippte zur Seite.
Polizei SO

Am Dienstagnachmittag wurden in Dornach unterhalb der Ingelstein-Fluh Holzarbeiten ausgeführt. Aufgrund des steilen Waldbordes wurde die Forstmaschine mit einem Gelenktraktor und einer Spezialwinde zusätzlich gesichert. Aus noch unbekannten Gründen kippte dabei der Gelenktraktor zur Seite, wie die Solothurner Kantonspolizei mitteilte.

Der 37-jährige Maschinenführer, der sich in der Kabine befand, erlitt Verletzungen im Beckenbereich und musste von der REGA unter Einsatz einer Seilwinde geborgen und ins Spital geflogen werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch