Tote Fische im Walibach

Bennwil

In zwei Bächen in Bennwil sind am Wochenende Fische verendet. Die Behörden gehen davon aus, dass das Fischsterben durch Abwasser verursacht wurde.

Im Walibach in Bennwil wurden tote Fische gefunden.

Im Walibach in Bennwil wurden tote Fische gefunden.

(Bild: Google)

Aufgefunden wurden tote Fische am Sonntag zunächst im Walibach, wie die Bau- und Umweltschutzdirektion Baselland am Montag mitteilte. Später wurden auch in benachbarten Bennwilerbach über eine Strecke von mehreren Hundert Metern verendete Fische entdeckt.

Nach Angaben der Behörden ist mit grosser Wahrscheinlichkeit Abwasser der Auslöser des Fischsterbens. Das Abwasser sei am Freitag über die Entwässerung eines Vorplatzes in den Walibach gelangt und habe auf diesem unterhalb der Einleitstelle zu einer starken Schaumbildung geführt.

Das Amt für Umwelt und Energie erinnert in Zusammenhang mit diesem Vorfall daran, dass Ablaufschächte auf privaten Grundstücken wie auch auf öffentlichen Strassen oft an Bächen angeschlossen seien und nicht in eine Abwasserreinigungsanlage gelangten. Abwässer und Chemikalien dürften deshalb nicht auf diesem Weg entsorgt werden.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...