Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

McLaren-Rowdy machte die Probefahrt

Der korrekt fahrende Velolenker zog sich bei der Kollision lebensgefährliche Verletzungen zu. Der Fahrer des über 200'000 Franken teuren Boliden blieb unverletzt.