Zum Hauptinhalt springen

Statt Kerze die eigenen Kleider angezündet

Als sie eine Kerze anzünden wollte, fingen die Kleider einer Frau in Pratteln plötzlich Feuer.

Die 60-jährige Frau war am Samstagabend alleine in ihrer Wohnung an der Rosenmattstrasse, als sie sich mit einem Feuerzeug eine Kerze anzünden wollte. Unabsichtlich brannte sie sich ein Loch in den Pullover, worauf plötzlich ihre Kleidung zu brennen begann, teilte die Baselbieter Polizei mit. Als ihr Mann nach Hause kam, alarmierte dieser die Sanität.

Die Frau erlitt starke Verbrennungen am Unterleib, am Bauch und an den Armen, Durch die Sanität wurde sie ins Spital transportiert. Aufgrund ihrer Verletzungen musste sie später in eine Spezialklinik überführt werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch