Schon wieder eine defekte Tramschiene

Muttenz

Wegen eines Schienenrisses im Bereich Freidorf müssen Trams der Linie 14 aus Basel beim Schänzli wenden. Es verkehren Ersatzbusse zwischen St. Jakob und Pratteln.

Wegen eines Schienendefekts können Trams der Linie 14 am Donnerstagvormittag nicht bis zur Endstation Pratteln fahren.

Wegen eines Schienendefekts können Trams der Linie 14 am Donnerstagvormittag nicht bis zur Endstation Pratteln fahren.

Wegen eines Schienendefektes beim Freidorf in Muttenz haben Trams der Linie 14 von Basel her am Donnerstagmorgen beim Schänzli wenden müssen. Zwischen St. Jakob und Pratteln fuhren Ersatzbusse. Ursache war ein 70 Zentimeter langer Riss in einer Schiene.

Am Donnerstagmorgen um etwa 8.30 Uhr sei der Defekt gemeldet worden, sagte Reto Rotzler, Leiter Infrastruktur der für diesen Abschnitt zuständigen Baselland Transport (BLT), gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Gerissen sei der Schienensteg, das Teil zwischen dem von den Rädern befahrenen Schienenkopf und der Fläche auf den Schwellen.

Grosse Hitze

Jene Schiene habe sich zuvor in den letzten Wochen wegen der grossen Hitze verbogen. Angesichts dieser Verwerfung hätten die BLT die Schiene zwecks Entspannung aufgeschnitten und seitlich verlascht. Seither durften Trams die Stelle sicherheitshalber nur mit 10 statt den üblichen rund 40 km/h passieren.

Man vermute als Grund des Defekts einen Materialfehler, sagte Rotzler weiter. Auf jenem Abschnitt seien die Schienen 2018 ersetzt worden; sie seien heute also noch «neuwertig». Sie stammten von der österreichischen voestalpine, einer Lieferantin mit gutem Ruf. Schienen würden dort im Walzwerk einzeln geröntgt und erst danach ausgeliefert.

Tram fährt wohl ab Mittag wieder

Das gebrochene Schienenstück in Muttenz wurde am Donnerstag in der Folge auf etwa drei bis vier Metern herausgesägt und durch ein intaktes Stück ersetzt. Für diese Reparatur veranschlagten die BLT rund drei Stunden, sodass voraussichtlich ab Mittag der 14er wieder nach Pratteln fahren kann.

Die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB), welche die Linie 14 betreiben, kündigten entsprechende Verspätungen mit dem Ersatzbus an. Fahrgästen zwischen Pratteln und Basel empfahlen sie BVB per Tweet auf die S-Bahn auszuweichen.

bor/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt