Zum Hauptinhalt springen

Rentner auf Fussgängerstreifen angefahren

Am Donnerstagmorgen wurde in Reinach ein 70-jähriger Mann von einem Auto erfasst und mittelschwer verletzt. Welcher der Beteiligten die Ampel missachtet hatte, ist unklar.

Trotz Ampel: Auf diesem Fussgängerstreifen kam es zum Unfall.
Trotz Ampel: Auf diesem Fussgängerstreifen kam es zum Unfall.
Google

Zum Zusammenstoss kam es um 06.30 Uhr auf der Baslerstrasse in Reinach. Der betagte Mann wollte beim Reinacherhof von der Tramhaltestelle her die Strasse überqueren, als er von einem in Richtung Reinach fahrenden Auto angefahren und weggeschleudert wurde, wie die Baselbieter Polizei mitteilte.

Der 70-jährige Mann musste mit mittelschweren Verletzungen ins Spital überführt werden. Der 30-jährige Automobilist blieb unverletzt. Da der Stand der Lichtsignalanlage für den Autofahrer und den Fussgänger nicht klar ist, sucht die Polizei Zeugen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch