Zum Hauptinhalt springen

Polizist in seiner Freizeit niedergeschlagen

In einem Restaurant in Allschwil haben mehrere Unbekannte einen Polizisten niedergeschlagen. Die Polizei sucht Zeugen und setzt eine Belohnung von 1000 Franken aus.

Ein 44-jähriger Polizist ist am Samstagabend an einem Oktoberfest in Allschwil BL von mehreren Männern tätlich angegriffen worden. Der Mann sass, ausser Dienst, an der Theke in dem Lokal, als er mehrere Faustschläge ins Gesicht erhielt und zu Boden ging.

Dennoch wurde das Opfer weiter von den Unbekannten mit Fusstritten traktiert, wie die Kantonspolizei Basel-Landschaft in einer Mitteilung vom Sonntag schreibt. Erst als die Security einschritt, liessen die Täter von dem Mann ab und flüchteten aus dem Lokal, in dem ein Oktoberfest stattfand.

Die Kantonspolizei Basel-Stadt leitete umgehend eine Fahndung ein und konnte zwei Männer im Alter von 21 und 22 Jahren festnehmen. Die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft hat gegen die beiden ein Strafverfahren eröffnet. Für Hinweise zur Ermittlung der Täterschaft hat die Polizei eine Belohnung von 1000 Franken ausgesetzt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch