Zum Hauptinhalt springen

Passant grundlos zusammengeschlagen

In Weil am Rhein (D) wurde ein Mann am Sonntag brutal zusammengeschlagen. Die Täter entkamen unerkannt.

Ohne Vorahnung wurde das Opfer in der Kaiserstrasse in Weil am Rhein attakiert.
Ohne Vorahnung wurde das Opfer in der Kaiserstrasse in Weil am Rhein attakiert.

Ein 35-jähriger Mann war am Sonntagabend in Weil am Rhein (D) nichts denkend auf dem Nachhauseweg. Gegen 21.15 Uhr wurde dieser dann in der Kaiserstrasse von zwei Männern angepöbelt und verbat sich diese harsche Anmache. Damit konnten die zwei Männer offensichtlich nicht umgehen. Sie griffen ihn an, schlugen ihn nieder und versetzten dem Wehrlosen mehrere Tritte.

Das Opfer erlitt erhebliche Verletzungen und musste nach Erstversorgung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden, schreibt die Polizei Freiburg in einer Mitteilung. Die Schläger entkamen unerkannt.

Nach Angaben des Opfers soll es sich bei den Tätern um zwei deutschprechende Ausländer handeln, die etwa 1.70 m und 180 m gross sind. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch