ABO+

Nach Bissattacke: Dem Hund droht der Tod

Tenniken

Nach dem Angriff lebt der Schäferhund wieder bei der Halterin – allerdings unter strengen Sicherheitsauflagen. Ob er bleiben darf, ist noch unklar.

Ein deutscher Schäferhund (Symbolbild) griff letzten Donnerstag eine Frau und ein Kleinkind an. Foto: Heinz Diener

Ein deutscher Schäferhund (Symbolbild) griff letzten Donnerstag eine Frau und ein Kleinkind an. Foto: Heinz Diener

Wieso griff die Hündin am vergangenen Donnerstag das Kleinkind an? Was passiert jetzt mit dem Schäferhund, von dem mehrere Dorfbewohner sagen, dass es nicht das erste Mal gewesen sei, dass er zugebissen hat? Das Tier soll bereits zweimal andere Hunde angefallen haben.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt