Zum Hauptinhalt springen

Mountainbiker will Frau vergewaltigen

Mit viel Glück konnte sich eine Frau in Lauwil gegen eine mögliche Vergewaltigung wehren. Der Velofahrer konnte fliehen.

So soll der Angreifer ausgesehen haben.
So soll der Angreifer ausgesehen haben.
Polizei BL

Eine Frau ist am Montag in einem Wald in Lauwil von einem jungen Burschen angegriffen worden. Die Polizei geht davon aus, dass der Unbekannte die 50-Jährige vergewaltigen wollte, was ihm jedoch misslang.

Ereignet hat sich der Vorfall gegen 13 Uhr im Gebiet Deixberg, wie die Baselbieter Polizei am Dienstag mitteilte. Der Täter, der mit einem Mountainbike unterwegs war, näherte sich von hinten der Fussgängerin, fragte diese nach dem Weg, stürzte sich nach einem kurzen Gespräch auf die Frau und umklammerte sie.

Nachdem der Bursche und die Frau zu Boden gefallen waren, begann das Opfer zu schreien und wies den Täter mit aller Kraft weg. Dieser floh darauf mit seinem Mountainbike in Richtung Reigoldswil. Die Polizei sucht mit einem Phantombild nach dem Burschen, der Baselbieter Dialekt spreche und eine Zahnspange trage.

SDA/amu

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch