Zum Hauptinhalt springen

Kritik an Birsfeldens Stau-Lösung

Ein Tropfenzähler soll die Blechlawine im Dorfzentrum begrenzen. Die Auto-Lobby befürchtet Mehrverkehr in anderen Gemeinden und fordert einen Autobahn-Ausbau.

Joël Hoffmann
Das Stauproblem «an der Wurzel packen». ACS-Geschäftsführer Christian Greif – auf der Rheinfelderstrasse in Birsfelden – will keine Dosierung.
Das Stauproblem «an der Wurzel packen». ACS-Geschäftsführer Christian Greif – auf der Rheinfelderstrasse in Birsfelden – will keine Dosierung.
Pierre Stoffel

17'000 Autos kriechen täglich durch Birsfeldens Strassen. Während der Stosszeiten staut sich der Ausweichverkehr im Dorf wie auf der überlasteten A2 – seit Jahren ein Ärgernis. Birsfelden hat genug und möchte den Verkehrsfluss regulieren können. Durch eine Ampel gesteuert soll der Verkehr portionsweise flüssig durch die Gemeinde rollen. Kanton und Bund unterstützen die Idee.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen