Zum Hauptinhalt springen

Joggerin von stinkendem Mann befummelt

Am Birsufer beim Joggeli griff ein Unbekannter eine Joggerin an. Der Mann wollte der Frau unter die Kleider greifen.

Ist das der Täter oder ein Zeuge?
Ist das der Täter oder ein Zeuge?
Polizei BL

Am Mittwochnachmittag, kurz nach 14 Uhr, wurde eine Joggerin am Birsufer in Münchenstein, auf Höhe Gartenbad St. Jakob, von einem Unbekannten attackiert. Die 27-Jährige joggte dem Birsufer entlang in Richtung Basel, als sie von einem Unbekannten von hinten gepackt wurde. Der Mann versuchte mit der Hand unter ihre Kleider zu gelangen, schreibt die Polizei in ihrer Mitteilung.

Die Frau wehrte sich jedoch und begann zu schreien. Dann gelang es ihr, sich zu befreien. Der Täter war zwischen 20 und 30 Jahre alt, von mittlere Statur und hellbrauner Hautfarbe und hat offenbar penetrant nach Schweiss gestunken.

Ein Passant, der die Schreie des Opfers hörte, wurde auf einen Mann aufmerksam, der sich aus der Umgebung des Tatortes entfernte. Er konnte diese Person anschliessend von hinten fotografieren. Zum jetzigen Zeitpunkt sei jedoch die Rolle dieser Person unklar. Die Polizei sucht Zeugen und bittet die unbekannte Person sich zu melden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch