Zum Hauptinhalt springen

Grünes Licht für ein grünes Schänzli

Der Kanton wollte auf dem Areal das Sportinstitut der Universität Basel ansiedeln. Muttenz will das Schänzli jedoch als Grünzone erhalten. Nun entschied das Gericht zugunsten der Gemeinde.

Klares Urteil: Ein grünes Schänzli widerspricht laut dem Gericht nicht dem kantonalen Raumplanungsgesetz.
Klares Urteil: Ein grünes Schänzli widerspricht laut dem Gericht nicht dem kantonalen Raumplanungsgesetz.
Dirk Wetzel

Einstimmig hat das Kantons­gericht, Abteilung Verfassungs- und Verwaltungsrecht, gestern eine Beschwerde der Gemeinde Muttenz gegen den Regierungsrat gutgeheissen. Muttenz darf somit das gesamte Schänzli-Gebiet in eine Grünzone umzonen. Die Gemeindeversammlung hatte den kommunalen Zonenplan Landschaft im Oktober 2009 gutgeheissen; die Regierung aber hat dieser Umzonung des Schänzli die Zustimmung verweigert. Dagegen hat Muttenz dann beim Gericht Beschwerde erhoben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.