Zum Hauptinhalt springen

Grosser Sachschaden nach Brand

In Allschwil ist in der Nacht auf Sonntag in einem Doppel-Einfamilienhaus ein Brand ausgebrochen.

Am Lützelbachweg brannte es in einem Doppel-Einfamilienhaus.
Am Lützelbachweg brannte es in einem Doppel-Einfamilienhaus.
Polizei BL

Betroffen war eine Hälfte eines Doppel-Einfamilienhauses am Lützelbachweg in Allschwil. Sowohl im Keller als auch in einem der Obergeschosse habe es gebrannt, teilte die Polizei Basel-Landschaft mit. Die Bewohner konnten sich selbständig ins Freie begeben. Ein Bewohner musste wegen Verdachts auf Rauchvergiftung ins Spital gebracht werden, konnte dieses aber noch am Sonntag wieder verlassen.

An der vom Brand betroffenen Hälfte des Doppel-Einfamilienhauses entstand gemäss Polizeiangaben grosser Sachschaden. Die andere Hälfte wurde nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Die Brandursache ist noch nicht geklärt. Ausgebrochen ist das Feuer vor 01:30 in der Nacht auf Sonntag.

SDA/amu

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch