Zum Hauptinhalt springen

Frontale Kollision fordert zwei Verletzte

In Wittnau kollidierten am Freitagabend zwei Autos frontal auf einer engen Strasse. Eines der Fahrzeuge landete auf dem Dach, im anderen wurden zwei Personen verletzt.

Trotz frontaler Kollision und Trümmerfeld wurden zwei Personen nur leicht verletzt.
Trotz frontaler Kollision und Trümmerfeld wurden zwei Personen nur leicht verletzt.
Polizei AG

Bei einer Autokollision in Wittnau sind am Freitagabend zwei Personen leicht verletzt worden. Ein 43-Jähriger war mit seinem Subaru von der Kantonsgrenze in Richtung Wittnau unterwegs, als ihm kurz nach 18 Uhr eine 49-jährige Opelfahrerin auf der schmalen Strasse entgegen kam. Im vorbeifahren stiessen die beiden Autos frontal auf der Fahrerseite zusammen.

Der Subaru überschlug sich und kam auf dem Dach zum Stillstand, während der Opel gegen die Böschung am Strassenrand gestossen wurde. In Letzterem sassen neben der Fahrerin auch eine 72-jährige Frau und ein 73-jähriger Mann, die beide leicht verletzt wurden und ins Spital eingeliefert werden mussten. Die Aargauer Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf über 50'000 Franken.

Die Tatbestandsaufnahme habe bis 20.30 Uhr gedauert, so die Polizei. Genauer Hergang und Ursache seien gegenwärtig Gegenstand der Ermittlungen.

SDA/las

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch