Zum Hauptinhalt springen

Facebook kostet Heimleiter den Job

Im Seltisberger Kinderheim Auf Berg gibt es wieder Konflikte. Ende Oktober wurde ein Leiter freigestellt. Dieser musste nicht wegen einer «Neuorientierung» gehen, wie damals mitgeteilt wurde.

Mehrere Mitarbeitende entlassen: Das notorisch kriselnde Kinderheim in Seltisberg kommt nicht zur Ruhe.
Mehrere Mitarbeitende entlassen: Das notorisch kriselnde Kinderheim in Seltisberg kommt nicht zur Ruhe.
Moira Mangione

Pascal Tanners Leben ist in den vergangenen Monaten aus den Fugen geraten. Der 50-Jährige erholt sich von einem Hirnschlag, den er im November erlitten hat. Ursache: schwache Arterien und massiver Stress. Ende Oktober, drei Wochen vor dem medizinischen Notfall, hatte er seinen Job als Gesamtleiter der Kinderheims Auf Berg in Seltisberg verloren. Nach fünf Jahren wurde er vom Verwaltungsrat der AG vor die Türe gesetzt. Nach aussen wurde die Trennung als «berufliche Neuorientierung» Tanners verkauft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.