Zum Hauptinhalt springen

Ertappte Ladendiebin rastet völlig aus

Die 48-Jährige warf in einem Einkaufszentrum in Weil-Friedlingen (D) mit PCs, spuckte und biss gar einen Beamten in die Hand.

Die Frau tobte derart, dass sie mittels Trage und dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste.
Die Frau tobte derart, dass sie mittels Trage und dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Am späten Montagabend wurde die Polizei Freiburg in ein Einkaufszentrum nach Weil-Friedlingen gerufen, nachdem dort ein Pärchen beim Stehlen erwischt wurde. Während der Anfahrt rief der der Hausdetektiv erneut an und teilte mit, dass die Frau durchdrehe und einen PC-Bildschirm nach ihm geworfen habe.

Als die Beamten ins Büro kamen und das Pärchen kontrollierten, wurde die Frau zunehmend aufbrausend und aggressiv und rastete schliesslich völlig aus. Sie trat und spuckte um sich und wehrte sich massiv gegen die Festnahme. Mehrere Beamte mussten die Tobende überwältigen und ihr Handschellen anlegten. Trotzdem tobte die 48-Jährige weiter, weshalb sie mittels Trage und dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wurde. Auf der Fahrt dorthin spuckte sie weiter um sich und biss einen Beamten in die Hand.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch