Zum Hauptinhalt springen

Die Polizei als Kuhfänger

Baselbieter Polizisten und ein unerschrockener Anwohner fingen am letzten Samstag eine «friedliche» Kuh ein.

Muss nicht ausgeschafft werden: Die Schweizer Kuh ist nur entlaufen.
Muss nicht ausgeschafft werden: Die Schweizer Kuh ist nur entlaufen.
Polizei BL

Als Kuhfänger hat sich eine Patrouille der Baselbieter Polizei am Samstag in Itingen betätigt. Sie fing eine auf die Strasse ausgebüxte Kuh wieder ein und brachte sie auf die Weide zurück.

Gegen 7 Uhr habe die Polizei die Meldung erhalten, eine Kuh treibe sich auf dem Zelgliweg herum. Mit Futter und der Hilfe eines Anwohners habe darauf die Patrouille «das friedliche Tier besänftigen» können, und der Einsatz «endete mit einem Happy-End», schreibt die Polizei in einer Mitteilung.

SDA/amu

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch