Zum Hauptinhalt springen

Das ist doch kein Parkplatz!

Ein führerloses Anhängergespann rollte auf einen Gartensitzplatz in Liestal. Verletzt wurde niemand.

Die Rosen sind platt. Sooo geländegängig ist dieser Suzuki halt doch nicht.
Die Rosen sind platt. Sooo geländegängig ist dieser Suzuki halt doch nicht.
Polizei BL

Ein ungenügend gesicherter Geländewagen mit einem Viehtransportanhänger ist am Sonntagabend am Fuchsweg in Liestal führerlos in den Vorgarten einer Liegenschaft hinunter gerollt. An einer Mauer zwischen zwei Wohnungen endete die Geisterfahrt. Verletzt wurde niemand.

Von einem «aussergewöhnlicher Verkehrsunfall» schreibt die Baselbieter Polizei. Demnach fuhr das führerlose Auto samt Anhänger rund 150 Meter über ein Feld bis in den Vorgarten. Die Bergung der Fahrzeuge sei aufwendig gewesen, heisst es in der Mitteilung vom Montag. Das Auto und der Anhänger mussten per Kran vom Gartensitzplatz weggehoben werden. Der Fahrzeuglenker wird verzeigt.

SDA/amu

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch